Wie steigst du deine Testosteronspiegel

Testosteron ist das Hormon viele Männer Sorgen um – in der Tat ist es wahrscheinlich das einzige Hormon viele Namen können. Es ist auch eines der am meisten missverstandenen. Weil es mit Sexualtrieb und Muskelaufbau verbunden ist, ist das Internet mit natürlichem und, soweit es den allgemeinen medizinischen Beruf betrifft, ineffectual Möglichkeiten, um es zu steigern, zusammen mit übertriebenen Versprechen, was mit hohem Testosteron zu erreichen,
Was ist Testosteron und warum brauchen wir das?

Bevor Sie auf der Suche nach Möglichkeiten, um Ihre Testosteron Ebenen, ist es wahrscheinlich zu wissen, genau das, was es im Körper tut.

Testosteron ist ein Hormon verantwortlich für die Entwicklung der männlichen Geschlechtsmerkmale.

Es regelt Sexualtrieb und spielt eine wichtige Rolle bei der Spermienproduktion. Es regelt auch Knochen und Muskelmasse, beeinflusst die Art und Weise Männer speichern Körperfett und hilft bei der Produktion von roten Blutkörperchen – die Blutzellen, die Sauerstoff in Ihrem Körper bewegen.

Frauen haben auch dieses Hormon, aber in viel kleineren Mengen. In der Tat hat Testosteron einige Effekte, die Östrogen – das weibliche Sexualhormon – bei Frauen imitieren, einschließlich des Schutzes Ihrer Knochen und halten sie stark.

Was sind die Risiken von niedrigem Testosterongehalt?

Testosteron ist ein lebenswichtiges Hormon, so dass es keine Überraschung ist, dass, wenn Sie niedrige Niveaus von ihm haben, viele körperliche Funktionen anfangen zu leiden.

Anzeichen von niedrigen Testosteronspiegel bei Männern sind niedrige Sexualtrieb, Muskelmasse, Stimmung und Energie,

Weil Testosteron hilft, Ihre Muskeln und Knochen zu regulieren, können Männer mit niedrigem Niveau auch Muskel- und Kraftverlust bemerken. Sie haben auch ein erhöhtes Risiko für Osteoporose (schwache Knochen).

Obwohl es keine Hinweise darauf gibt, dass niedrige Testosteronspiegel direkt Ihre Chancen erhöhen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu entwickeln, sind Männer mit niedrigem Niveau mehr gefährdet, höhere Cholesterin-, Blutzucker- und Blutdruckwerte zu haben.

Gibt es natürliche Wege, um Testosteron zu steigern?

Eine flüchtige Suche des Internets wird alle Arten von natürlichen Weisen aufbringen, um Ihr Testosteron natürlich zu steigern. Leider sind sie unwahrscheinlich, dass sie von einem zuverlässigen Beweismittel unterstützt werden.

Es gibt viele Theorien, wie Sie Ihre Testosteronspiegel erhöhen können. Allerdings gibt es keine richtigen wissenschaftlichen Beweise dafür, dass diese Dinge auf lange Sicht funktionieren.

Die gute Nachricht ist, dass Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen, um Ihr Level zu steigern. Dazu gehören Ergänzungen, Testosteron-Injektionen, Patches oder Gele oder ein Pellet, das unter die Haut eingefügt wird und langsam Testosteron in den Körper freisetzt (mehr lesen).

Wenn Sie betroffen sind, sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt oder einem Endokrinologen oder Andrologen, der in der Lage sein wird, einen sicheren Behandlungsplan für Sie zu entwickeln.

Eine Sache, die mit den Symptomen von niedrigem Testosteron helfen könnte, ist ein gesunder Lebensstil. Ein gesunder Lebensstil ist immer eine gute Wahl, um ehrlich zu sein.

Obwohl es keine soliden Beweise dafür gibt, dass Übung und eine gesunde Ernährung Ihre Testosteronspiegel erhöhen kann, kann es helfen, die Symptome wie Müdigkeit, Stimmung und Muskelverlust zu lindern.

Deutsche Stiftung Singen

Die Stiftung wurde Januar 2008 gegründet. Die Seite befindet sich noch im Aufbau….

Die Deutsche Stiftung Singen wurde von  Dr. Karl gegründet. Sie ist eine operative Treuhand-Stiftung, die vor allem Veranstaltungen (Kongresse, Seminare) zum Thema ‚Musikalisierung der Gesellschaft’ durchführt und ein internationales Netzwerk gestaltet, in dem erfolgreiche Projekte verschiedenster Organisationen und Stiftungen vorgestellt werden. In Kooperation mit anderen Organisationen werden auch eigene Sing-Projekte entwickelt und umgesetzt.

Die Verantwortlichen der Deutsche Stiftung Singen haben es sich zum Ziel gesetzt, das ‚einfache’ Singen der Menschen in ihrem Alltag zu fördern – d.h. in der Familie, im geselligen Zusammenhang, im Kindergarten, in der Schule. Es geht also nicht um das Singen ‚von einer Bühne aus’, sondern um das Singen als Lebensart, als Teil des eigenen Lebens.

Das Singen im Alltag ist in den letzten 40 Jahren immer weiter aus unserem Alltag verschwunden. Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, dass das Singen ein effektiver Gesundheits-Erreger ist. Kindergarten-Kinder, die singen, entwickeln sich sowohl psychisch, als auch physisch besser und sind, wissenschaftlich nachgewiesen, besser für ihre Schulzeit vorbereitet, d.h. sie wurden in den staatlichen Tests als allgemein schultauglicher beurteilt. Dies belegt die neueste empirische Studie von  Dr. Karl Adamek und  Dr. Thomas‚ Singen von Kindheit an’. (Waxmann Verlag 2008). Des weiteren wird dort die grundlegende Bedeutung einer lebendigen Alltagskultur des Singens für die Zukunftsfähigkeit der Gesellschaft wissenschaftlich belegt.

Der Prof. Dr. Gerald, Mitglied im Fachbeirat der Deutsche Stiftung Singen, betont, dass ‚das Singen das beste Kraftfutter für Kinderhirne ist und die Funktion des Hirns bei Erwachsenen optimiert’.

Regelmäßiges Singen ist ein echtes Lebenselixier und hilft mit, ein glückliches und ausgeglichenes Leben zu gestalten.

Die ersten ‚öffentlichen’ Aktivitäten der Deutsche Stiftung Singen unterstützen vor allem die Musikalisierung der Kindergarten durch ein die Generationen verbindendes Singprojekt für Kindergärten:  CANTO elementar. CANTO elementar ist ein Projekt des Internationalen Netzwerkes zur Förderung der Alltagskultur des Singens  Il canto del mondo e.V. und wird bereits in fast 100 Kindergärten in Deutschland umgesetzt. Das größte Projekt wird in Hamburg mit 60 Kindergärten realisiert.

Ein Beirat und ein Kuratorium unter der Leitung von  Prof. Dr. Dr. Hermann unterstützt die Arbeit des Vorstandes.